top of page
Suche
  • joewb99

Auswärtssieg der D2-Jugend

Aktualisiert: 23. März 2023

Die D2-Jugend hatte heute ein Auswärtsspiel bei der SV Rotation Halle zu bestreiten. Mit nur einem Auswechselspieler war bereits vor dem Spiel absehbar, dass alle Spieler heute besonders viel Einsatz zeigen mussten. Und es sollte ein anstrengendes Spiel zwischen zwei ebenbürtigen Mannschaften werden.

Die erste Halbzeit verlief zunächst ohne großartige Torchancen auf beiden Seiten. Es fand viel Kampf im Mittelfeld um jeden Ball statt. Die erste Chance für den RSV hatte Ferdinand in der 15. Minute, als er sich auf der rechten Seite durchsetzte und mit dem Ball auf das Tor zulief. Aus spitzem Winkel zog er ab, aber der Torwart von Rotation hatte die Ecke zugemacht. Kurz darauf rettete Gregor zweimal in höchster Not - zunächst schlug er einen Ball aus dem Strafraum, bevor der gegnerische Stürmer schießen konnte. Gleich darauf rettete er auf der Torlinie für den bereits ausgespielten Robin und schlug den Ball aus der Gefahrenzone. Kurz vor der Pause hatte Rotation noch eine Riesenchance, aber der Schuss ging ans Außennetz. Gleich darauf hatte der RSV noch einen Angriff. Nach einem Kurzpass von Ferdinand rannte Linus auf das Tor von Rotation zu, legte sich den Ball noch etwas vor und zog ab. Der Ball schlug in der unteren rechten Ecke ein - 1:0 für den RSV. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. Das Ergebnis war schon etwas glücklich, denn Rotation war zu diesem Zeitpunkt ein wenig überlegen.

Die zweite Halbzeit war aus Sicht der Mannschaft unseres RSV überzeugender. Die Spieler erarbeiteten sich eine Vielzahl an Torchancen, nur die Chancenverwertung war verbesserungsfähig. Allein Oskar hatte zwei vielversprechende Möglichkeiten, aber leider verzog er jeweils vor dem Tor. Auffällig war in dieser Phase auch die Variabilität in der Ausführung von Ecken, ob in kurzer Ausführung oder mit langen Bällen oder mit Kopfballverlängerung. Darin zeigten sich schon gute Ansätze aus den letzten Trainingseinheiten, auch wenn heute alle Ecken erfolglos blieben. In der 45. Minute hatte der RSV drei Torschüsse hintereinander, aber alle Schüsse von Willi, Ferdinand und Joel wurden abgeblockt. Auf der Gegenseite war Robin als Torwart ein sicherer Rückhalt des RSV. Die Abwehr vor ihm bestehend aus Till, Tim, Til und Gregor ließen kaum eine Chance zu. In der 50. Minute schlug Till den Ball akrobatisch aus dem Strafraum und leitete damit einen Gegenangriff ein. Ferdinand rannte mit dem Ball am Gegenspieler vorbei und passte vor dem Tor auf Oskar, aber der gegnerische Torwart kam vor ihm an den Ball. Dann Freistoß für Rotation in der 55. Minute. Der Ball wurde hoch in den Strafraum geschossen, Robin faustete den Ball weg, jedoch direkt auf den Fuß eines Gegenspielers, der zum 1:1 einschoß. Ein zu diesem Zeitpunkt überraschender Ausgleich für Rotation. Aber die Spieler des RSV spielten einfach weiter. In der 58. Minute klärte Gregor einen gegnerischen Angriff und schoss den Ball hoch direkt zu Oskar, der den Ball direkt auf Ferdinand weiterleitete. Dieser nahm Tempo auf und lief frei auf das Tor von Rotation zu und schoss - 2:1. Ein schönes Tor, mit dem sich der RSV für seine engagierte zweite Hälfte belohnte. Kurz vor Schluss spielte Oskar noch zwei Gegenspieler aus und zog ab, doch der Schuss ging am Tor vorbei. Dann war Schluss.

Die Jungs vom RSV belohnten sich für ihre geschlossene Mannschaftsleistung, ihre engagierte Abwehrarbeit und den schön herausgespielten Torchancen mit einem Auswärtssieg. Das 2:1 ging angesichts der sehr guten zweiten Halbzeit in Ordnung. Mit diesem zweiten Sieg in Folge zieht der RSV an Rotation in der Tabelle vorbei und belegt inzwischen den fünften Tabellenplatz.


15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page