top of page
Suche
  • joewb99

Unglückliche Auswärtsniederlage der D2-Jugend

Am Donnerstag fand das Nachholspiel der RSV-D2-Jugend beim Tabellenzweiten SG Einheit Halle II statt. Der RSV trat hochmotiviert zum Spiel an - wohl wissend, dass es ein schweres Spiel werden wird.

Zu Beginn des Spiels fanden viele Zweikämpfe im Mittelfeld statt. Keine der beiden Mannschaften konnte sich wirklich zum gegnerischen Tor durcharbeiten, sodass gute Torchancen auf beiden Seiten in den ersten 15 Minuten Mangelware waren. Doch allmählich erarbeiteten sich die Spieler der SG Einheit ein kleines Übergewicht, jedoch stand die Abwehr des RSV in verschiedenen Situationen sicher oder aber wenn einmal doch ein Spieler ausgespielt wurde, dann half sogleich ein anderer Spieler des RSV aus. In der 22. Minute spielte Oskar einen Steilpass auf Ferdinand, der den Abwehrspielern von Einheit enteilte. Der Schuss schlug im Tor ein und der RSV führte mit 1:0. Daraufhin kam es zu weiteren Torchancen von Einheit, welche auf den Ausgleich drängte, aber der RSV verteidigte tapfer. So ging es mit einer 1:0-Führung des RSV in die Halbzeit.

Die Mannschaft des RSV nutzte die Halbzeit, um zu regenerieren und mit viel Engagement die knappe Führung zu halten. Doch das Vorhaben hielt nicht lang, denn die Mannschaft von Einheit wollte mit aller Macht das Spiel drehen. Daher stürmte Einheit von Beginn der zweiten Halbzeit an auf das Tor des RSV. In der 34. Minute bereits fasste sich ein Spieler von Einheit ein Herz und schoss aus ca. 20 Metern auf das Tor. Der Schuss senkte sich in einer Bogenlampe über den Torwart Robin hinweg ins Tor des RSV - der Ausgleich zum 1:1. Und die Mannschaft von Einheit drückte weiter. Der RSV konnte sich dagegen selten aus der eigenen Hälfte befreien und versuchte oft, mit langen Bällen das Mittelfeld zu überspielen. Vereinzelte Angriffe des RSV kamen auch bis zum gegnerischen Tor, nur der Torabschluss war nicht erfolgreich. Auf der Gegenseite verteidigte die Abwehr des RSV mit viel Einsatz das eigene Tor. Dem Dauerdruck von Einheit musste der RSV jedoch Tribut zollen, sodass die Mannschaft von Einheit zur 2:1-Führung in der 47. Minute traf. Das 3:1 fiel kurz darauf in der 50. Minute. Die Spieler des RSV waren sichtlich erledigt, sodass eigene Torchancen Mangelware wurden. Verletzungsbedingt konnte den Spielern des RSV auch keine Entlastung von der Auswechselbank gegönnt werden, sodass am Ende eine leider verdiente Auswärtsniederlage feststand, welche jedoch auch nicht zwingend nötig gewesen war.


5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page