Suche
  • joewb99

Gutes Spiel der D2-Jugend mit zu hoher Niederlage

Heute Morgen stand ein Heimspiel der D2-Jugend gegen die SG Buna Halle-Neustadt an. Bei regnerischem und kühlem Wetter gab es ein abwechslungsreiches Spiel in der ersten Halbzeit zu sehen, welches in der zweiten Halbzeit vom RSV nicht mehr so ausgeglichen gestaltet werden konnte und schließlich mit einer zu hohen Niederlage endete.



Die Mannschaft des RSV begann mit mehreren Torschüssen, ohne den groß gewachsenen Torwart von Buna ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. In der 6. Minute war es dann jedoch soweit. Nach mehreren Pässen schoss Joel das 1:0 für den RSV. Die Freude beim RSV war groß. Buna jedoch gab nicht klein bei und Robin musste mit einer Glanztat das Ausgleichstor verhindern. In der 15. Minute schnappte sich ein Spieler von Buna den Ball an der Mittellinie und drosch ihn nach vorn. In einer Bogenlampe senkte sich der Ball hinter dem zu weit vor dem Tor positionierten Robin in das Tor - 1:1. Nach diesem Sonntagsschuss kam kurz darauf der nächste Gegenschlag. Nach einer Ecke kommt der Ball zu einem Gegenspieler, der nur noch zum 1:2 einschieben muss. Die Jungs von Reideburg gaben jedoch nicht auf und bestärkten sich weiterzumachen. Und dies führte auch zum Erfolg. Nach einem Solo von Tim konnte der erste Schuss in der 20. Minute durch den Torwart noch pariert werden. Nach einem Abstimmungsproblem vom Buna-Torwart mit der Abwehr kommt Tim jedoch wieder an den Ball und spitzelt ihn aus nächster Nähe in das Tor - 2:2. Alles wieder offen. Kurz vor der Halbzeit gelang Buna leider wiederum das Führungstor.

Mit einem knappen 2:3 ging es in die Halbzeit. Die Mannschaft des RSV hielt gut dagegen. Solange die nicht immer sattelfeste Abwehr von Buna beschäftigt wurde, hatte der RSV seine Chancen und gestaltete ein gleichwertiges Spiel.



In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel leider einseitiger. Die Kondition der Angreifer vom RSV ließ nach und die Positionen im Mittelfeld blieben zeitweise unbesetzt. Dies machte es der Mannschaft von Buna leicht und sie erhöhte den Druck auf den RSV stetig. In der Folge erhöhte Buna den Vorsprung. Die Verteidigung konnte ein ums andere Mal den Ball nicht gut genug klären bzw. immer stand ein Spieler von Buna richtig, so dass es in der 44. Minute bereits 2:6 stand. Der RSV hatte im Gegenzug noch gute Chancen auf ein Tor durch Oskar, Joel oder Cornelius. Alle wurden jedoch vergeben oder aber sie standen im Abseits. Und so blieb es bei einer 2:6-Niederlage.

Angesichts der drückenden Überlegenheit von Buna in der zweiten Hälfte war ihr Auswärtserfolg nicht unberechtigt. Unsere Jungs vom RSV konnten nur in der ersten Hälfte mithalten und das Spiel offen gestalten.

Trotz der Niederlage waren heute bessere Spielansätze als in den beiden letzten Punktspielen zu erkennen mit guten Spielzügen und einem gemeinsamen Zusammen- und Passspiel .


38 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen