top of page
Suche
  • joewb99

Heimniederlage der D1-Jugend

Das Nachholspiel der D1-Jugend gegen den Spitzenreiter SG Einheit Halle stand heute an. Für die Mannschaft des RSV war es das vierte Spiel hintereinander gegen einen richtig starken Gegner. Und die Vorahnung auf ein schweres Spiel sollte sich bewahrheiten.

Von Beginn an war das Team von Einheit Halle am Drücker und übernahm das Spiel. Durch gezieltes Passspiel erkämpften sie sich ein Übergewicht auf dem Spielfeld. Wenn der RSV sich einmal den Ball erarbeitete, dann wurde der ballführende Spieler sofort gedoppelt und Einheit Halle erkämpfte sich den Ball zurück. Die Hintermannschaft des RSV wackelte einige Male, wurde jedoch nicht überwunden. In der Mitte der ersten Halbzeit kam es jedoch zum Schlimmsten für die Jungs vom RSV. Innerhalb kurzer Zeit war Einheit Halle dreimal erfolgreich und führte binnen weniger Spielminuten mit einem großen Vorsprung. Die Mannschaft von RSV musste sich kurz schütteln, um den Rückstand zu verarbeiten. So rettete sich der RSV in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit stellte der RSV von der Viererabwehrkette auf eine Dreierabwehr um, um ein Übergewicht im Mittelfeld zu erhalten. Doch dem Plan von RSV, schnell ein Anschlusstreffer zu erzielen, um das Spiel doch noch drehen zu können, wurde rasch ein Strich durch die Rechnung gemacht. Die Mannschaft von Einheit Halle erhöhte in der 32. Minute auf 4:0. Damit war das Spiel praktisch entschieden. Aufgabe war es nun für den RSV, in der zweiten Halbzeit nicht gänzlich auseinander zu fallen und noch mehr Gegentore zu kassieren. Zumindest dies sollte an diesem gebrauchten Tag gelingen. Bis zum erlösenden Abpfiff verteidigte der RSV das eigene Tor und ließ trotz einiger Chancen von Einheit Halle kein weiteres Tor zu.


So ging dieses Spiel nicht unverdient mit 0:4 gegen einen heute spielerisch stärkeren Gegner verloren. Während auf Seiten von Einheit Halle heute vieles klappte, funktionierte das Spiel von Reideburg nicht. Neben vielen indivduellen Fehlern in allen Mannschaftsteilen spielte die Mannschaft nicht zusammen. Ohne Passspiel und mit zunehmender Spieldauer mit steigendem Frust war die Mannschaft von Reideburg heute chancenlos. Die Spieler werden sich hiervon jedoch nicht negativ beeinflussen lassen, denn so etwas kann immer einmal passieren. Kopf hoch, Jungs - die Saison ist noch lang.

17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page