Suche
  • joewb99

Unentschieden der D2-Jugend im Heimspiel

Bei wechselhaftem, aber durchgängig windigem Wetter stand heute das Heimspiel der D2-Jugend gegen die zweite Mannschaft der SV Rotation an. Die Zuschaueranzahl war angesichts dieses Wetters recht überschaubar. Aber die wenigen Zuschauer sollten ein spannendes und abwechslungsreiches Spiel beider Mannschaften sehen.

Das Spiel ging rasant los, wobei unsere Mannschaft zunächst gegen den Wind spielte. Zweimal wurden erfolgversprechende Angriffe der Reideburger Mannschaft wegen Abseitsstellungen zurecht abgepfiffen. Umso überraschender war der Angriff der Mannschaft von Rotation in der 7. Minute, als drei Spieler auf das Tor von Reideburg zuliefen. Der erste Torschuss konnte vom Torwart Robin noch abgewehrt werden, aber der Nachschuss eines anderen gegnerischen Angreifers saß - 0:1. Die Jungs aus Reideburg schüttelten sich nur kurz und steckten in der 9. Minute einen Pass durch und Tim nagelte den Ball mit einem satten Schuss unter die Latte - 1:1. Unsere Reideburger Mannschaft wollte mehr und griff weiterhin beherzt an, doch das Spiel wogte hin und her. Ein Konter von Rotation in der 14. Minute sah äußerst gefährlich aus. Doch Gregor sprintete von der Mittellinie hinterher, holte den Angreifer von Rotation ein und störte ihn beim Torschuss, sodass Robin den Ball ohne Probleme halten konnte. Auf der Gegenseite schoss Tim eine flache Flanke vor das gegnerische Tor, aber Ferdinand verpasste leider die große Chance. Ein aussichtsreicher Freistoß von Reideburg vor der Pause ging leider vorbei und bald darauf wurde die erste Halbzeit abgepfiffen.


Die Mannschaften gingen mit einem leistungsgerechten 1:1 in die Pause.


Zu Beginn der zweiten Halbzeit wurde der Nieselregen stärker. Bei dem nassen Rasen versuchten die Reideburger Spieler es zunächst mit vielen Fernschüssen auf das Tor - aber allesamt ohne Erfolg. Die Reideburger hatten eine große Druckphase, welche einem Powerplay auf das Tor von Rotation glich. Aber leider konnte die Mannschaft von Reideburg die vielen Chancen nicht nutzen. Im Gegenzug kam Rotation zu gefährlichen Kontern. In der 45. Minute konnte Robin einen Konter abwehren. Unmittelbar im Gegenzug kam Reideburg zu einer Doppeltorchance, jedoch konnten Cornelius und Tim nicht verwandeln. Weitere Torschüsse von Ferdinand und Tim wurden ebenfalls vergeben. Wiederum musste Robin in der 50. Minute eingreifen und konnte mit viel Mühe einen Heber herunterfischen und den Ball sichern. In der Folge wurden einige gefährliche Angriffe von Gregor, Linus, Joel und Hannes bereinigt, sodass Rotation zu keinem weiteren Torschuss kam. Kurz vor Schluss hatte Yanis noch das Tor auf dem Fuß, doch es sollte nicht fallen.



So blieb es beim 1:1, welches aus Sicht von Reideburg aufgrund der vielen Torchancen recht unglücklich wirkte. Angesichts der gefährlichen Konter von Rotation hätte sich Reideburg jedoch über ein weiteres Gegentor nicht beschweren können. Folglich ist das 1:1 in Ordnung und sichert der D2-Jugend den zwischenzeitlichen 3. Platz in der Tabelle vor der 2. Mannschaft von Rotation. Wenn die vielen Torchancen in den nächsten Spielen besser genutzt werden, dann sollte das Punktepolster kräftig aufgestockt werden.


30 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen